THYMUS-THERAPIE

die Heilkräfte der Natur und des eigenen Körpers nutzen.

- ein Projekt des Info-Netzwerk Medizin 2000 -

www.thymus-therapie.de

Bildnachweis: Fotolia     Seite aktualisiert: 14.11.18, Uhrzeit: 18.14


Themenwebsites
A - Z

im Info-Netzwerk
Medizin 2000
17.06.2018












 

 

Achtung: Informationern zur aktuellen Rechtslage für die Eigenherstellung von Thymus-Peptiden durch einen Arzt die sich aus dem am 23. Juli 2009  in Kraft getretenen Novelle des Arzneimittelgesetzes (AMG) ergibt.  
Stand Sommer 2018
 mehr lesen

 

 

Eine qualitativ hochwertige Thymus-Therapie mit Thymus-Peptiden ist weiterhin möglich.

Wirkstoff mit Zertifikat zur ärztlichen Eigenherstellung einer Thymus-Peptid-Injektionslösung zur Anwendung bei den eigenen Patienten.

 

Kein Arzt muss wegen der für verschiedene Fertigarzneimittel bevorstehenden Versagung der Nachzulassung und dem damit verbundenen Wegfall der Verkehrsfähigkeit auf die Behandlung seiner Patienten mit Hilfe der bewährten Thymus-Peptide verzichten.  Sanorell Pharma stellt innovatives Konzept vor.

Ärztliche Eigenherstellung eines Arzneimittels gemäß § 4a Satz 1 Nr. 3 AMG

Für alle interessierten Ärzte besteht die Möglichkeit, eine Thymus-Peptid-Injektionslösung im Wege der ärztlichen Eigenherstellung unter der eigenen fachlichen Verantwortung herzustellen, um das Arzneimittel ausschließlich bei den eigenen Patienten anzuwenden. Auf diese Weise können Ärzte ihren Patienten die Vorteile einer Regulation und Harmonisierung des Immunsystems im Wege der Thymus-Peptid-Therapie weiterhin gewährleisten. Im Falle der ärztlichen Eigenherstellung eines Arzneimittels zur Anwendung am eigenen Patienten findet das Arzneimittelgesetz (AMG) gemäß § 4a Satz 1 Nr. 3 AMG keine Anwendung, sodass weder eine Herstellungserlaubnis nach § 13 AMG noch eine Zulassung nach § 21 AMG erforderlich ist.

Einmalig in Deutschland

Bislang einmalig in Deutschland ist, dass auch der für die Herstellung der Thymus-Peptid-Injektionslösung erforderliche Wirkstoff aus Kalbsthymus mit der hierfür erforderlichen Herstellungserlaubnis gemäß § 13 AMG entsprechend den Grundsätzen der Guten Herstellungspraxis (Good Manufacturing Practices - GMP) hergestellt und auf zertifizierter Grundlage dem Arzt zur Verfügung gestellt werden kann. sanorell pharma ist Inhaberin einer vom European Directorate for the Quality of Medicines (EDQM) ausgestellten Bescheinigung (Certificate of Suitability for Calfs Thymus Peptide Solution, No. R1-CP2001-139-Ref.00), wonach die Qualität des Wirkstoffes nach dem angegebenen Verfahren hergestellt wurde und in geeigneter Weise anhand der Monographie Nr. 1483 des Europäischen Arzneibuchs geprüft werden kann. Dies hat für den herstellenden Arzt den entscheidenden Vorteil, dass er sich nicht um die Beschaffung der Organe als Ausgangsmaterial zur Wirkstoffherstellung kümmern muss, sondern bereits den fertig hergestellten Wirkstoff beziehen kann. Unter Einsetzung dieses Wirkstoffs ist der herstellende Arzt in der Lage, unter seiner eigenen unmittelbaren fachlichen Verantwortung die Thymus-Peptid-Injektionslösung in der benötigten Menge herzustellen.


Den eigenverantwortlich herstellenden Ärzten werden zu diesem Zwecke sowohl validierte Räume und Einrichtungen als auch qualifiziertes Hilfspersonal zur Verfügung gestellt. Die erforderliche Raumqualität wird in mikrobiologischer und physikalischer Hinsicht sichergestellt. Das von dem Arzt hergestellte und für seine Patienten bestimmte Arzneimittel kann auf Wunsch und nach den Anweisungen des Arztes bei sanorell pharma gelagert und in Teilmengen auf Abruf zur Verfügung gestellt werden.

Konzept der ärztlichen Eigenherstellung

Dieses angebotene Konzept (Sanorell Pharma) der ärztlichen Eigenherstellung einer Thymus-Peptid-Injektionslösung ermöglicht dem Arzt die Behandlung seiner Patienten mit Hilfe der bewährten Immun-Therapie mit Thymus-Peptiden weiterhin.

 

 

  


 

 



 

Soziale Netzwerke


 

     

 

 

 zum Seitenanfang

 

Twitter auf Medizin 2000

Werbung auf den Websites des

Info-Netzwerk Medizin 2000:

Mit der Maus können Sie den
Bildwechselvorgang anhalten. Ein
 Mausklick ruft dann die die Website auf.

Werbung im Info-Netzwerk Medizin 2000  
Hier können unsere Kooperationspartner die Mitglieder ihrer  jeweiligen Zielgruppen über ihre Produkte, Dienstleistungen und besonderen Kompetenzgebiete werbend informieren.
 

Ohne Schmerzen leben

Die Hochton-Frequenz-Therapie ist eine sehr effektive, schon viele Jahre bekannte elektrotherapeutische Behandlung. WeWoThom® Premium ist eine spezielle Form der Hochton-Frequenz-Therapie zur Selbstanwendung durch die betroffenen Patienten. Das Verfahren arbeitet mit elektromagnetischen Frequenzen aus dem Bereich zwischen ca. 4.000 und 12.000 Hertz und wird sehr erfolgreich angewandt bei Direktbestellung bei WeWoThom hier


Der Sanorell Vital-Test hat ergeben, dass 47% der Frauen und 45% der Männer nicht ausreichend mit Vitaminen und Spurenelementen versorgt sind.
Der Vital-Test zeigt, ob es sinnvoll ist, einen entdeckten Mangel durch passend, rezeptfrei zu kaufende Nahrungsergänzungsmittel auszugleichen. Über die Versandapotheke Fixmedika  können Sie sich die Sanorell Arzneimittel kostengünstig  zusenden lassen.

Immer mehr Ärzte und Patienten interessieren sich für die  Möglichkeiten,  mit Hilfe von Atemgas-Analysen   Gesundheitsstörungen zu erkennen und danach zu managen.
Die Firma Specialmed hat sich seit vielen Jahren erfolgreich auf den Verkauf von Atemgas-Analyse-Geräten spezialisiert
Schwerpunkte der Produkt-Palette sind
FeNO-Atemtest zur Asthma-Diagnose 
(mit dem NoBreath)
H2 Atemtest zur Diagnose der Laktose-Unverträglichkeit(mit dem Gastrolyzer)
CO-Atemtest zur  Rauchenentwöhnung  (mit dem Smokerlyzer).
Sanorell Pharma empfiehlt eine Serie von Gesundheitsratgebern - beispielsweise diese:

Thymustherapie: Furcht vor dem Aus
ist unberechtigt.

Mehrere  deutsche Verwaltungsgerichte haben geurteilt (in erster Instanz), dass Therapeuten die Thymustherapie auch in Zukunft durch die Eigenherstellung der Thymus-Peptide und -Extrakte legal durchführen zu können.  Sanorell unterstützt die Therapeutinnen und Therapeuten. Durch die Anwendung der Virval-Labormethode ist die Sicherheit der Patienten garantiert.