THYMUSTHERAPIE

www.thymus-therapie.de  

Ein Projekt des Info-Netzwerk Medizin 2000

Bildnachweis: Fotolia     Seite aktualisiert: 01.06.16, Uhrzeit: 03.34

Themen Websites A-Z im Info-Netzwerk
MEDIZIN 2000
 


Natürlich heilen: Naturheilkunde und Alternativmedizin, Integrative Medizin

Thymustherapie,Thymus Behandlung,Immunschwäche,Begleittherapie Krebs, Naturheilverfehren,Alternativmedizin,

 

Aktuelle Informationen und News
zum Themenkomplex Thymustherapie
bei Abwehrschwäche und
als begleitende Therapie bei Krebs



WERBUNG 


Stand Mai 2016

Entscheidung des Verwaltungsgerichts Stuttgart

 

Ärzte und Patienten können beruhigt sein: Die Thymus-Therapie ist weiter legal möglich.  

 

Bislang ist aber das Unternehmen Sanorell Pharma in Deutschland der einziger Inhaber der behördlich vorgeschriebenen Erlaubnis zur Herstellung des Wirkstoffs aus Kalbs-Thymus.  Dieser Wirkstoff ist die Grundlage für eine Thymus-Peptid-Lösung, die Patienten  in Form von Injektionen als "Thymus-Therapie " verabreicht werden kann.   Verwaltungsgericht Stuttgart: Die Selbst-Herstellung des Wirkstoffs für ein Thymus-Arzneimittel durch einen Arzt ist strafbar, wenn dieser über keine Herstellungserlaubnis verfügt!   Das Verwaltungsgericht Stuttgart schafft mit einem aktuellen Urteil (Az. 4 K 4889/14) jetzt endlich Klarheit in der Frage, wann ein Arzt in eigener Verantwortung eine Thymus-Peptid-Lösung zur Injektion herstellen darf und schloss sich dabei der Auffassung der meisten zuständigen Landesüberwachungsbehörden an.  

Danach stellt die Herstellung des Wirkstoffs aus dem tierischen Thymus, und die anschließende Weiterverarbeitung zu einem Arzneimittel für die Anwendung am Patienten,  zwei getrennte Vorgänge dar. Die Herstellung des Wirkstoffs für ein Arzneimittel durch einen Arzt ohne entsprechende Herstellungserlaubnis für diesen Wirkstoff ist nach Ansicht des Gerichts eine strafbare Handlung, die entsprechende Konsequenzen nach sich ziehen kann. Als Begründung führte das Gericht an, dass bei der Herstellung von Wirkstoffen tierischer Herkunft aufgrund deren besonderen Gefährdungspotenzials entsprechende Sicherheitsvorkehrungen im Sinne der damit Behandelten einzuhalten sind.

 

Geklagt hatte ein Arzt gegen die Ansicht der für ihn zuständigen Aufsichtsbehörde, die ihm die Herstellung einer Thymus-Arznei aus dem Rohstoff „Thymus“ untersagen wollte, weil ihm die Erlaubnis zur Herstellung des für die Arznei notwendigen Wirkstoffs fehlte. Die Klage wurde abgewiesen mit der Auflage, der von der Aufsichtsbehörde gestellten Forderung nachzukommen, dass sämtliche bereits hergestellten Thymus-Präparate nicht mehr zur Anwendung am Patienten verwendet werden dürfen, da die zur Herstellung des Wirkstoffs erforderliche Erlaubnis fehlte. Aus dem Urteil des Verwaltungsgerichts Stuttgart geht klar hervor: Thymus-Peptid-Lösung zur Injektion darf ein Arzt dann herstellen, wenn er den dafür erforderlichen Wirkstoff von einem Dritten bezieht, der Inhaber einer entsprechenden Herstellungserlaubnis ist. Bislang in Deutschland einziger Inhaber einer Erlaubnis zur Herstellung des Wirkstoffs aus Kalbs-Thymus als Grundlage für eine Thymus-Peptid-Lösung zur Injektion ist Sanorell Pharma in Bühl.

Ferner ist Sanorell Pharma Inhaberin einer von der EDQM (European Directorate for the Quality of Medicines) ausgestellten Bescheinigung (Certificate of Suitability CEP oder CoS) für Kalbsthymus-Peptidlösungen, wonach die Qualität des Wirkstoffs, der in der Betriebsstätte von Sanorell Pharma hergestellt wurde, anhand der Monographie Nr. 1483 des Europäischen Arzneibuchs geprüft werden kann. Eine in Einklang mit dem Urteil des Stuttgarter Verwaltungsgerichts stehende Eigenherstellung von Thymus-Peptid-Lösung zur Anwendung am Patienten durch Ärzte bei Sanorell Pharma entspricht daher nicht nur allen gesetzlichen Anforderungen, sondern bringt auch juristische Sicherheit für die anwendenden Ärzte und schließt gleichzeitig gesundheitliche Risiken für die Behandelten aus. mehr lesen  und mehr Informationen auch hier Quelle: werbende News-Meldung Sanorell Pharma Achtung: Informationen zur aktuellen Rechtslage für  die Eigenherstellung von Thymus-Peptiden durch einen Arzt die sich aus der der am 23. Juli 2009  in Kraft getretenen Novelle des Arzneimittelgesetzes (AMG) ergibt.  

 

mehr lesen

 

 

 

Stand 2009

Eigenproduktion von Thymus-Peptiden durch einen Arzt für die Anwendung bei den eigenen Patienten 

Aktuelle Rechtslage aufgrund der am 23. Juli 2009 in Kraft getretenen Novelle des Arzneimittelgesetzes (AMG).

 

Bislang unterlag die ärztliche Eigenherstellung eines Arzneimittels unter der unmittelbaren fachlichen Verantwortung des anwendenden Arztes nicht dem Anwendungsbereich des Arzneimittelgesetzes (AMG). Dies hat sich aufgrund der 15. AMG-Novelle geändert, die am 23. Juli 2009 in Kraft getreten ist.
Nunmehr findet das AMG auf diesen Vorgang erneut Anwendung. Die Eigenherstellung unterliegt daher unter anderem der Überwachung durch die zuständige Landesbehörde gemäß § 64 Abs. 1 AMG und ist durch den herstellenden Arzt gemäß § 67 Abs. 1 S. 1 und S. 3 AMG dieser Behörde anzuzeigen.

Einer Herstellungserlaubnis nach § 13 Abs. 1 AMG bedarf es jedoch grundsätzlich auch weiterhin nicht, wenn die Arzneimittel unter der unmittelbaren fachlichen Verantwortung des Arztes zum Zwecke der persönlichen Anwendung bei einem bestimmten Patienten hergestellt werden (§ 13 Abs. 2b S. 1 AMG).

Ärzte, die diesen Sachverhalt berücksichtigen, benötigen weder für die Herstellung eine Erlaubnis nach § 13 AMG noch für die Anwendung am Patienten eine Zulassung nach § 21 AMG. Die Verantwortung für die Herstellung und Anwendung des Arzneimittels trägt der Arzt, wie bisher, allein.

 

Quelle: Presse-Information Sanorell-Pharma

 


 

 

 

Natürlich heilen: Naturheilkunde und Alternativmedizin, Integrative Medizin

 

   WERBUNG

Aktuelle Informationen  Naturheilkunde

Sanorell Pharma


 

Natürlich heilen: Integrative Medizin im Schwarzwald MedicalResort Obertal
Natürlich heilen: Integrative Medizin im Schwarzwald MedicalResort Obertal
Verbraucherinformationen hier
 
 
Gesundheitsratgeber: 24 Bücher, die
Ihr Leben verändern können
hier







   


Sanorell Pharma: Medikamente für Naturheilkunde - Vitamine und Spurenelemente

  Sanorell Pharma: Medikamente für Naturheilkunde -  Vitamine und Spurenelemente

 

 


Sanorell Pharma: Medikamente für Naturheilkunde - Vitamine und Spurenelemente  


 

          ANZEIGEN

Hier könnten auch Sie über Ihre besonderen Kompetenzgebiete, bzw.
Ihre innovativen Produkte und Dienstleistungen informieren...... 

 

 

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal

Sanorell Pharma informiert


Gefährliche Virus-Grippe: der
beste Schutz ist ein starkes Immunsystem


Mit innovativen Methoden der Alternativmedizin versuchen ganzheitlich orientierte Therapeuten das geschwächte  Immunsystem zu stärken.  Wenn die Grippeimpfung wie im Jahr 2014 versagt, muss sich der Körper selbst helfen. Eine bewährte Möglichkeit sind Nahrungsergänzungsmittel wie VitalPlus von Sanorell Pharma, die wertvolle Vitamine und Spurenelemente enthalten (in der Apotheke zu beziehen).
Es ist nur logisch, dass man seinen Körper dabei unterstützen muss, wenn er die Gesundheit schützen soll:

 

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal

 

Das Alte Haus im Hannoverschen Wendland

 

Willkommen in Jameln! Willkommen im Alten Haus!

Lassen Sie die einzigartige Atmosphäre unseres Restaurants, die Kunst an seinen Wänden, die ausgewählten Freuden für Ihren Gaumen aus der Küche und die große Auswahl an Antipasti an unserem Buffet, ergänzt von ausgesuchten Weinen und Spirituosen in den Regalen oder einem frischen König Pilsener vom Fass auf sich wirken.
mehr lesen

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal

 

Sanorell Pharma - der Spezialist für integrative Medizin und Naturheilkunde  - empfiehlt : vier im renommierten
Weltbild Verlag
erscheinende Gesundheitsratgeber

    

 

 

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal

 

Asthma Management mit dem FeNO-Atemtest

Der von der Aerocrine AG entwickelte FeNO-Atemtest schafft bei entzündlichen Erkrankungen der Atemwege ideale Voraussetzungen für zuverlässige  Diagnosen sowie für die Optimierung der Behandlung von Asthma, COPD, Allergien und chronischer Bronchitis
Mit Hilfe des FeNO-Atemtests kann der behandelnde Arzt  bei Erwachsenen und Kindern in der Ausatemluft die Konzentration von Stickoxid (NO) messen. Je höher die Konzentration von Stickoxid, um so stärker die Entzündung der Atemwege.  Der FeNO-Atemtest wird mit dem innovativen Messgerät NIOX MINO
®  
 durchgeführt. Bei diesem Produkt handelt es sich um ein kompaktes,  leicht tragbares Gerät, das ideal für den Einsatz in Arztpraxen, Gesundheitszentren und Kliniken geeignet ist. Auf der Niox-Website erfahren Sie mehr über das leicht zu bedienende, innovative FeNO-Messgerät.  Geräte-Bestellung hier                     

 

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal

 

In unsicheren Zeiten sind kanadische Immobilien ein Ausweg mit Doppel-Nutzen:

Eine in Nova Scotia, Kanada, gelegene Privatinsel, bzw. ein Farmgrundstück in unmittelbarer Meeresnähe stellen eine solche sichere Kapitalanlage dar - mit zusätzlichem Spaßfaktor für die ganze Familie. Mehr Informationen hier 

 

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal 

 


Sanorell Pharma: Medikamente für Naturheilkunde und Alternativmedizin


Vital-Plus Diät von Sanorell Pharma: Medikamente für Naturheilkunde und Alternativmedizin


Gesundheitsportal Info-Netzwerk Medizin 2000


Gesundheitsportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Sanorell Pharma: Medikamente für Naturheilkunde -  Vitamine und Spurenelemente


Vital-Test: Vitamine und Spurenelemente vpon Sanorell sind unverzichtbar


 
 

Sanorell Pharma: Medikamente für Naturheilkunde - Vitamine und Spurenelemente

Soziale Netzwerke


 

     

 

 

 zum Seitenanfang

 

Twitter auf Medizin 2000

Werbung auf den Websites des

Info-Netzwerk Medizin 2000:

Mit der Maus können Sie den
Bildwechselvorgang anhalten. Ein
 Mausklick ruft dann die die Website auf.